Die Marke M3ve

StudentinUnser Markenname und -logo, auch Wort-Bildmarke genannt, heißt M3ve - und das ganz bewusst.

Zunächst einmal steht "M3" für die drei gleichen Anfangsbuchstaben im Namen unseres Masterstudiengangs "Marken- und Medien-Management". 3M war uns zu eng mit dem Namen des US-amerikanischen Technologiekonzerns verbunden. Deshalb M3. Und als wird dann mit der Aussprache "M drei" ein wenig herumspielten, fanden sich die beiden ergänzenden Buchstaben "ve" wie von selbst. So entstand die Idee für M3ve, gesprochen "M Drive" ['emdraɪv]. Das gefällt uns. Denn "Drive" ist etwas, was für unseren  Masterstudiengang charakteristisch ist - unser Markenkern sozusagen.

Ein Blick in Deutschlands bekanntest Wissensmarke DUDEN fördert dazu Interessantes zu Tage. Drive bedeutet nicht nur "Antrieb, Bestrebung, Neigung und starker Antrieb", sondern auch "Dynamik, Schwung und Lebendigkeit". Das ist es, was unseren Masterstudiengang, unsere Dozent(inn)en und Sie, unsere Studierenden (in spe) ausmacht: Energie, mit der wir uns, vor allem aber auch Marken und Medien voranbringen.

P.S.: M3 erinnert natürlich auch an die M3-Sportmodelle von BMW, und damit an Autos, die nur so vor Kraft und Sportlichkeit strotzen. Das passt auch sehr gut zu unserem Studiengang. Wir sind Macher, Marken- und Medienmacher. Deshalb gefällt es uns auch, dass die starke Münchner Motorsportmarke in unserem Markennamen anklingt: M3ve ... und looooos!